Max Traeger dankbar sein?

…denkt sich die GEW Hamburg (Veranstaltungsflyer)

„Man muss Traeger dankbar sein…“ befindet die GEW Hamburg. Im Curioshaus stellte Hans-Peter de Lorent sein Buch „Max Traeger – Biografie des ersten Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft“ vor.

Eine ausführliche Pressemitteilung der Forschungsstelle NS-Pädagogik (26.Juni 2017) kommentiert die Buchvorstellung. Als ergänzendes Material dazu finden sich hier die Erläuterungen zur „Persilscheinlogik“.

Den angehängten Materialien lässt sich zudem entnehmen, dass die GEW-Bund Akteneinsicht verweigert und die wissenschaftliche Aufarbeitung der Geschichte der GEW behindert.

Advertisements